Künstler

Kathleen Knauer

„release“, 2018,
Acryl auf Leinwand, 120 x 100 cm

„agua“, 2018,
Acryl auf Leinwand, 100 x 80 cm

„flush“, 2018,
Acryl auf Leinwand, 24 x 30 cm

„alien“, 2015,
Acryl auf Leinwand, 100 x 160 cm

„toxic-wave“, 2017,
Acryl auf Leinwand, 100 x 140 cm

„magic-vortex“, 2018,
Acryl auf Papier, 23 x 24 cm

„surge“, 2018,
Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm

Arbeitsweise

Kathleen Knauer zeigt Arbeiten ihrer neuen Serie Agua, die von den vielfältigen Farben des Wassers geprägt ist.

Die Künstlerin beschäftigt sich in ihren aktuellen Serie Agua mit der schützenswerten Ressource Wasser und will auf die globale Umweltverschmutzung und den unschätzbaren Wert des Wassers aufmerksam machen.

Durch ihre Technik des „gesteuerten Zufalls“ entstehen, durch Schüttungen und gezielt eingesetzte Farbwürfe auf vorher aufgebauten Farbräumen, erzählfreudige und farbintensive Bilder, die auf das beschriebene Thema aufmerksam machen.

Stellt man sich Wasser vor, dann kommen einem Schlagworte in den Sinn, wie Klarheit, Leben spendend und erhaltend, die Farbe Blau, Urgewalt der Natur, Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff.

Für jedes Lebewesen und jeden Organismus, ob Mensch, Tier oder Pflanze, ist Wasser unverzichtbar. Jeder will es haben und braucht es zum Leben in den verschiedensten Bereichen, sei es zum Trinken, zum Waschen, zum Gießen, zum Länder bewirtschaften. Doch ist es nicht so, dass der Mensch es als die größte Selbstverständlichkeit erachtet, Wasser ohne jede weitere Überlegung für sich in Anspruch zu nehmen, weil es scheinbar im Überfluss vorhanden ist?

Schon der ehemalige UNO-Generalsekretär Boutros Boutros-Ghali äußerte sich in den 1980er Jahren zur Bedeutung des Rohstoffes Wasser, als er meinte, dass die Kriege der Zukunft im 21. Jahrhundert um Wasser geführt werden würden. Wird das Wasser nicht das alleinige Streitthema der heutigen Kriege sein, doch steckt in diesen beunruhigenden Worten unbestreitbar etwas, dass man sich immer und immer wieder ins Gedächtnis rufen sollte: Wasser ist wertvoll, mindestens so viel Wert wie Öl, Gold und Diamanten, auch wenn man diese Tatsache auf den ersten Moment nicht sehen mag. Je stärker die Staaten dieser Welt die Umwelt verschmutzen, Umweltkatastrophen auslösen, nichts gegen Wasserarmut unternehmen, umso teurer und exklusiver wird der reine, blaue, Leben schenkende Rohstoff. Fängt der Einzelne damit an, sich über die Bedeutung des Wassers bewusst zu werden und sich für den zukünftigen Erhalt des Wassers einzusetzen und stark zu machen ist ein erster Schritt getan.

In diesem Sinne: „Save the Planet“!

Kathleen Knauer, 2018