Künstler

Silvia Wille

„X“, 2015,
Wandobjekt, 25 x 25 x 6 cm

„Plastic Skies Blob (Black/Pink)“, 2005,
Wandobjekt, 30 x 32,5 x 18 cm

„Stapled Starship“, 2011,
Wandobjekt, 50 x 50 x 15 cm

Arbeitsansatz

Ob sorgfältig in Geschäftsauslagen oder Supermarktregalen platziert, ob einsam in einem Baumgeäst oder Busch verfangen, ob gekauft, angeschwemmt oder verweht: die bunten Kunststoff-Früchte und -Blüten unserer Zivilisation sind – sowohl gewollt als auch ungewollt – allgegenwärtig.

Sowohl diese Omnipräsenz als auch die scheinbar unerschöpflichen Bearbeitungsmöglichkeiten dieses Materials fordern mich zu immer neuen künstlerischen Reaktionen heraus, denen ich mich bereitwillig stelle.

Mein Kunstschaffen in der industriegeprägten Region Mannheim ist dabei anders als auf Lanzarote, wo ich seit mehreren Jahren einen Teil des Jahres verbringe.

Und dennoch haben die an diesen sehr unterschiedlichen Orten von mir geschaffenen Objekte immer die Entrückung des Werkstoffs aus seinem ursprünglichen Kontext gemeinsam. Gerade durch dieses Entrücken ergeben sich für den Betrachter neue Sichtweisen und neue Zusammenhänge, Spielmöglichkeiten und Wiederentdeckung von Freude an längst Bekanntem und zuweilen auch übriggebliebenen Gegenständen.